Aufbau eines kleinen Community Netzwerks

Liebe Funkfeuer Community,

wir sind ein Kulturverein mit Sitz in Wien und möchten ein kleines experimentelles DIY Netzwerk weiter ausbauen, wofür wir jemanden suchen der das mit uns weiter entwickeln würde (Budget vorhanden). Wir betreiben ein Kulturprojekt um das Palais des Beaux Arts Wien, ein Haus mit einer faszinierenden Geschichte in der Löwengasse im 3. Bezirk. Mehr Informationen dazu unter www.palaisdesbeauxarts.at oder https://de.wikipedia.org/wiki/Palais_des_Beaux_Arts_(Wien). Über das lokale WLAN werden Kunstprojekte und historische Inhalte angeboten.

Bisher lief das Netzwerk auf zwei Wireless Routern (TP-Link TL-WDR4900, Buffalo WZR-HP-AG300H-EU) mit einer angepassten Piratebox installation. Es geht bei unserem Netzwerk darum, in der nähe des historischen Gebäudes über das offene WLAN auf lokal gespeicherte Inhalte zugreifen zu können - also eh wie eine Piratebox, nur mit einem custom HTML Frontend und einer Domain als Hostname.

Das ganze hat die letzten Jahre, dafür dass es ein experimentelles Provisorium war ganz ok funktioniert, aber vor allem die Reichweite wie auch die Wartung (Updates mussten auf beide Geräte separat via SSH upgeloadet werden) könnten sicher viel besser sein, wenn sich jemand damit beschäftigt der sich besser auskennt als ich :wink:

Wir sind jetzt ganz offen für einen neuen Ansatz da wir für die nächsten Jahre gerne eine solidere Lösung hätten. Ich hab mir gedacht in der Funkfeuer Community gibt es vielleicht jemanden der/die sich mit der Konfiguration von Community Netzwerken auskennt?

Ich freue mich über eventuelle Rückfragen und Interessten.

Best,
Bernhard

Hallo Bernhard,

wenn es Dir nur darum geht, die WLAN Reichweite plus Updates der AccessPoints zu verbessern, kannst Du von Ubiquiti das Unifi Netzwerk verwenden. Ich baue diese Installationen aus plus warte diese.

Die Piratbox Lösung ist mir so nicht bekannt, deswegen ist es fraglich, was da genau dahinter läuft. Aber man kann mittels der AccessPoints im Unifi Netz die einzelnen Clients als Gäste behandeln und einzeln Isolieren, dass sie nur auf div. Seiten bzw. IPs zugreifen können, aber sonst keine Geräte im Netzwerk erreichen.

Für Unifi gibt es auch div. Hotpot Portale bzw. kann man externe relativ einfach einbinden. Reichweitenmässig ist alles möglich aber dafür müsste man sich die Gegebenheiten anschauen.

lg

Alex

Lieber Alexander,

das klingt interessant, danke!

Es handelt sich um einen kleinen Platz vor einem Gebäude, hier: https://goo.gl/maps/da362ARxXuudWjj96

Im Moment haben wir zugang zu zwei Router-Standorten: Im 1. OG des Hauptgebäudes, und im Ladenlokal im Erdgeschoss des Gebäudes gegenüber:

Ideal wäre wenn wir mit dem Netzwerk einen größeren Bereich auf dem Platz abdecken können.

In Sachen Portal wäre am besten wenn wir weiterhin von einer Internetanbindung unabhängig wären, also die Daten auf einem lokalen Server, dem Router selbst oder einem dedizierten Gerät, gespeichert werden. Es wäre toll hier zumindest PHP als Serverseitige Skriptsprache verwenden zu können.

Wenn dich das ganze weiterhin interessiert können wir gerne mal telefonieren. Bist du in Wien?