Beindl4 und 3400Henning17 (Erneuerung bzw. Aufbau)


#1

Hallo Leute,

heute habe ich begonnen den Knoten Beindl4 wieder in betrieb zu nehmen, allerdings ergab sich nach Einmessen der neuen Antennen das Problem, dass die obenliegenden Nachbarn diese im Sichtfeld hatten. Somit wurde wieder alles abgebaut und der Knoten bekommt in Zukunft von einem 10 Meter höher gelegenen Knoten Henning17 (Dach des Nachbarn) den Uplink.

Der Vorteil für Funkfeuer:
Die Antenne vom Beindl4 in Richtung Norden Bisamberg war von einem Baum verwachsen. Somit war dort kein richtig guter Link realisierbar.
Vom neuen Knoten Henning17 wird in Zukunft eine LiteBeam LBE-5AC-16-120 die Verteilung in diese Richtung übernehmen und der Uplink durch eine PowerBeam PBE-5AC-500 realisiert. Zum Knoten GoodCa wird eine Nanobeam M5 400 installiert.

https://link.ubnt.com/#l=31a78fa88a1f466daabf11e52dabebaa

image

Für Fragen, wünsche oder Anregungen stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Beindl4 = Flachdach
Henning17 = mosiges Schrägdach - ACHTUNG nur mit extra Absicherung Änderungen planen. (Sicherungspunkte: Kamin und Satmast)

Update: 14.03.2018
Umbau am Standort abgeschlossen, der Aufbau sieht nun wie folgt aus:


Die Rundumsicht:


free photo hosting
Beindl4 ist das Flachdach darunter.

Ports am Edgerouter: Alle POE 24V passiv!!!
ETH0: Intern mit einem AC-Lite
ETH1: Uplink jed99 mit einer 500AC
ETH2: Downlink GoodCar
ETH3: Downlink Sector 120° no


#2

Nicht nur, dass Du Dir die Arbeit dort gemacht hast, sie ist so auch hervorragend dokumentiert und kommuniziert. Dafür gibt es ein persönliches Like, auch, wenn ich mit dem Knoten momentan nichts zu tun habe. So wünsch ich mir das! Dankeschön!

Deinen nachfolgenden genannten Wunsch samt meiner Antwort habe ich in ein eigenes Thema verschoben: Hinterlegen von Kontaktinfos zu Nodes


#3

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Hinterlegen von Kontaktinfos zu Nodes


#4

3 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Hinterlegen von Kontaktinfos zu Nodes


#5

Hallo Alex!

Danke für deinen Einsatz! Ich war bisher mit meinem Knoten an beindl4 angebunden(wie GoodCa) allerdings war die Qualität nie wirklich gut. Ich würde mich dann gerne mit meiner NanoBeam M5 auch zu Henning17 verbinden, denke vom Winkel sollte sich eine Abdeckung von GoddCa&rosen2 ausgehen? Wenn ich dir beim Umbau helfen kann melde dich einfach bei mir…

Lg
Peter


#6

Hallo Peter,

hab nun den Umbau fertiggestellt, für mich ist die Fahrt immer eine Weltreise quer durch Wien.

Das Update ist oben dokumentiert.

Nun fehlt noch auf der jed99 eine 500AC Antenne, damit wir auch vernünftigen Speed bekommen, die alte Gitterantenne ist nicht gerade Ideal für diesen Zweck.

Die Qualität beim beindl4 waren 2 Probleme:
1.) Der Uplink war sehr schlecht
2.) Im Sichtfeld der Nanostation war ein Baum direkt direct davor.

Hilfe wird hier gerne angenommen, hätte noch eine 500AC hier liegen für die andere Seite, kannst gern mit Christoph Lösch montieren, wenn Du Zeit und Lust hast.

Aja, für dich bzw. alle in der Gegend würde sich als Uplink eine 500AC oder 620AC anbieten, da die Sektorantenne eher schwach ist, da sie 120° abdeckt.

lg

Alex


#7

Hallo,

wow, das ist ja schnell gegangen! Gratuliere!

@Peter: du scheinst aktuell nicht mehr mit einem Funklink angebunden zu sein? Nur mehr über Tunnel?

Bitte beachtet beim Antennentausch auf jed99, dass auf dem Link zumindest noch der Standort “muehl” auch dran hängt. Nicht, dass wir den vergessen und er dann offline ist. Stefan von muehl ist sicher bereit auch sein Equipment zu tauschen/anzupassen, aber wir sollten mit ihm reden. Oder es bleibt die bestehende Antenne.

Grüße aus Kolumbien,
LgS


#8

Hallo Jungs,

@stefan danke - hab mich bemüht :wink:

@peter das wäre natürlich toll, wenn Du helfen kannst, @vchrizz würde sich bereit erklären mit Dir die Antenne zu montieren am jed99.

Danach sollte die Verbindung auch stabiler laufen und gegebenenfalls kann man die Antennen dann noch nachjustieren. Aber das geht bei der neuen AirOS Firmware besser als bei der alten der AirGrids.