Dokumentation 0xFF Plattformen usw

Hallo!

Ich denke es wäre ganz nützlich, wenn wir irgendwo eine Übersicht hätten, die auflistet was es für Plattformen von und für die Funkfeuer Community gibt, wer diese entwickelt / eingerichtet hat, und wer sie administriert. Vielleicht noch ein Paar Datum’s Angaben dazu um leichter abschätzen zu können ob die Informationen noch aktuell sind.

Ich hab diese Liste von Projekten gefunden:
https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Projekte

Was haltet ihr davon diese Liste in Projekte & Plattformen unzubenennen?
z.B. der Redeemer der eine für die Community sehr wichtige Plattform ist, ist wohl aktuell nicht mehr wirklich als (laufendes) Projekt anzusehen, oder meint ihr ist das jetzt zu viel Wortklauberei und wir bleiben einfach beim Namen “Projekte” auch wenn er nicht für alles 100%ig passt?

Gute Idee!

Gehören da dann deiner Meinung auch kleinere Privatprojekte dazu, wie z.B. Runout’s Monitoring, das zuverlässig Ausfälle auf kryptaroof erkennt?

Oder sowas wie http://statistics.funkfeuer.at, Cactis und LibreNMS,…?

m.M.n. definitiv ja!

1 Like

Ich habe da auch ein paar Sachen “am Laufen”, sind hier aufgezählt:
https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Benutzer:Pocki#Privates_Monitoring

1 Like

Also ich fände es toll wenn es eine möglichst ausfühlriche Liste von allen Tools die es von und für die Funkfeuer Community gibt gäbe.

Wenn es tatsächlich zu viele werden würden, kann man ja in Unterkategorien wie Maps, Funknetz-Monitoring, usw. unterteilen.

2 Like

Weiß jemand wer das “neue” Wiki und vor allem dieses automatische Tabllen gemacht hat?

Ich hätt gern gewusst wie man die dazu bekommt sich zu aktualisieren, also Änderungen an den Unterseiten in die Übersichtstabelle zu übernehmen?

Maintainer laut “Organisation” sind @david und MŠ.

Automatische Tabellen?

Die Übersichtstabelle auf https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Projekte
setzt sich so wie ich das verstanden habe automatisch aus den Unterseiten wie z.B. https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Projekte/Discourse zusammen. Hab an der Unterseite was geändert aber die Übersichtstabelle ist unverändert geblieben…

Da gibts vermultich eine Cache. Habe ich beim alten Wiki gesehen, das es bei manchen Index-Seiten einen"nocache" Tag gibt.

{{#ask:[[Category:Projekte]]
|?Name
|?Description=Beschreibung
}}

Neues Projekt eintragen: {{#forminput:form=Projekt|super_page={{PAGENAME}}|placeholder=Name}}

Und auf der Unterseite:

{{Projekt

|name=0xFF-Discourse
|startdate=2018/02/23
|state=Aktiv
|desc=https://forum.funkfeuer.at alias https://forum.freiesnetz.at

Ziel des 0xFF-Projekts, Discourse einzusetzen, ist die Verbesserung der Kommunikation durch ein zeitgemässes Tool, das unterschiedliche Kommunikationsformen zusammenführt.
Wir erhoffen uns daraus ein besseres Miteinander.

Technologie: https://www.discourse.org/
}}

Was in den geschwungenen Klammern steht, sollte als Meta-Text im Index aufscheinen, wenn ich es richtig verstanden habe. Was klappt daran nicht?

er hat in der Übersichtstabelle nicht die von mir bearbeitete discription angezeigt. Aber ich habs nun rausgefunden wie man’s aktualisieren kann: einfach auf der Übersichtsseite auf Bearbeiten+Speichern gehn ohne was zu verändern, und er übernimmt die Änderungen der Subseiten. Ist hald jetzt auch nicht der tolle Komfort aber okey.

Ah okey, super, danke! Hab das {{Refresh}} von der Hardware Seite auf die Projekte Seite kopiert, alles paletti!

Hab mein ganzes Wissen bzgl. Installation/Administration/Wartung des Discourse Forums hier abgelegt:
https://wiki.funkfeuer.at/wiki/Projekte/Forum

Nur Usernamen und Passwörtern weiss ich nicht wo ich die notieren soll.
Gibt es im Wiki eine Möglichkeit Credentials eingeschränkt zugänglich zu machen?

1 Like

Sehr cool, danke!!
Es gibt ein Backbone Wiki zu dem ich mal Zugriff hatte wie’s noch am Marvin gelegen ist, aber ich bin mir nicht sicher ob das erstens für Zugangsdaten und zweitens für Dienste die nicht umbedingt zum Backbone gehören gedacht bzw. geeignet wäre.

Eine einfache Alternative wäre die Passwörter unter uns 3 Admins zu verteilen, entweder per Treffen in RealLife oder irgendwie verschlüsselt.