Fragen zu Knotenaufbau: Tal vor der Hohen Wand


#1

Vor einiger Zeit ist mir diese Community schon einmal untergekommen. Gestern bin ich zufällig wieder darübergestolpert und habe mich entschlossen mir das diesmal genauer anzusehen.

Der erste Rückschlag sind die wenigen oder stark veralteten Informationen. Somit habe ich viele Infos von Webseiten anderer Regionen suchen müssen und nur teilweise verwerten können.

Kurz zu meiner Situation: Ich bin (leider) nicht aus Wien, sondern in NÖ im Tal vor der Hohen Wand stationiert und entspreche somit wohl nicht zu 100% der eigentlichen Zielgruppe. Der Grund warum ich eventuell doch mitmachen wollen würde ist, dass ich gesehen habe dass es oben auf der Hohen Wand einen aktiven Knoten gibt.
Was ich leider nicht weiß, ob dieser auch zu mir runterfunken könnte, denn das wäre wohl der einzige theoretisch empfangbare Knoten. Eine Insellösung alleine kommt nicht in Frage.

Nun zur Hardware, bzw. dessen geschätzten Kosten. Ich habe mich zwar schon ein wenig informiert, aber diesbezüglich fand ich meist nur veraltete Informationen.
Ich habe praktisch noch nichts was ich dafür gebrauchen könnte und müsste die ganze Hardware, inklusive Masten besorgen und aufbauen. Vielleicht könntet ihr mir da helfen was ich so an Hardware brauchen würde (überschlagsmäßig) und was die geschätzten Kosten wären. Ein maximales Budget habe ich nicht wirklich im Kopf, da ich es zur Zeit einfach kaum einschätzen kann. Wichtig wäre der ~2km Link zum Knoten auf der Hohen Wand, sofern realisierbar.

Ich interessiere mich sehr für dieses Projekt, möchte aber lieber früher als später wissen ob ein eigener Knoten überhaupt realisierbar ist oder es an einen der oben genannten Punkten scheitert.

Sollte es machbar sein werde ich wohl auch einiges an Hilfe bei der Konfiguration benötigen.
Über die MoMo’s habe ich mich schon informiert, muss aber dazu sagen dass ich aufgrund des Abstandes keine günstige Möglichkeit habe daran teilzunehmen und dies natürlich lieber in den Hardwarekauf investieren würde.
Wie man sieht sitze ich hier mit einigen Punkten etwas in der Zwickmühle. Aber wie heißt es so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Somit versuche ich einfach mal mein Glück und eventuell lässt sich das Projekt ja tatsächlich realisieren.

Jetzt habe ich aber mal genug geschrieben und würde mich auf ein paar Antworten freuen. :grinning:


#2

Servus!

Ich bin ebenfalls in “einem Tal vor der Hohen Wand stationiert” (allerdings nicht leider sondern zum Glück) und kenne die Knoten bzw. die Abdeckung der HW recht gut :wink:

Wenn du mir per PM deinen “ungefähr genauen” Standort durchgeben willst kann ich dir evt. schon im Vorfeld sagen ob ein Link realisierbar ist oder nicht, falls du wirklich was realisieren willst helfe ich dir natürlich gerne bei der Antennenwahl und beim Aufbau :blush:

LG


#3

Hallo Sputnik!

Danke für deine Antwort. Mein “leider” war eher bezogen auf die geringere Knotenverfügbarkeit im Vergleich zu Wien. Ich fühle mich hier sehr wohl, habe allerdings nicht damit gerechnet dass sich hier in der “neuen Welt” noch wer befindet. :smile:

Bezüglich Standort habe ich dir schon eine PM geschickt.


#4

@bernhard node hohewand ist doch dein verdank? :slight_smile:


#5

Hi. Soweit ich weiß sind dort oben zwei NanoStation-M5 als Access-Points in Betrieb.
Für den Uplink schaut eine PBE-M5-400 zum Standort “fildan1”.

Details zu SSID finden sich beispielsweise hier:
https://router.hohewand.wien.funkfeuer.at/status.py

LG, Pocki


#6

Hallo Pocki, danke für deine Antwort.

@Sputnik konnte mir ebenfalls bereits ein paar Sachen beauskunften.
Hardwaremäßig sieht es derzeit nach Ubiquiti aus. Spannend könnte es noch beim Empfang werden. So wie es aussieht befinde ich mich praktisch zwischen den beiden APs.
Ansonsten denke ich fehlt mir nicht mehr sehr viel außer ein MoMo Besuch. Mal sehen ob sich der nächste Termin ausgeht.


#7

Verdanken kann man diesen Standort Hermann… Ich war bei der Initialen Begehung & Aufbau dabei und hab dann aufgrund der Distanz das Thema an Maxi übergeben. Da ich mehr als 40 Minuten Wegzeit benötige, macht es mehr sinn jemanden aus der Umgebung (eher schwer weil ja doch ein Anfahrtsweg für alle anfällt) diesen Standort fürs Warten zu übergeben :). Vermutlich hat Maxi auch Fotos oder dergleichen vom Standort. Meine sind definitiv veraltet - Sicht ist jedoch vom feinsten :p.