OLSRd V2 auf ER 6P

Liebe Kolleginnen & Kollegen!

Hat jemand von Euch OLSRd V2 auf einem ER 6P am Laufen?

Hintergrund meiner Frage:
Ich spiele mich sporadisch immer wieder mal’ damit auf dem ER 6P den OLSR2 zum Laufen zu bekommen. Allerdings scheitere ich irgendwo grundlegend.

Installieren lässt sich der Deamon problemlos. Die Statuspage bekam ich dank pocki’s Hilfe zum Laufen - daran erkennt man zumindest mal’, dass der OLSRd V2 läuft - was auch im Feature Wizard zu erkennen ist.
Allerdings endet damit auch schon die Erfolgsgeschichte ;-).

Verbindung zum Nachbarn wird keine aufgebaut - oder zumindest ist sie nicht stabil. Nachdem ich mal’ die Idee hatte, dass ich den schlicht irgendwo verkonfiguriert habe und ich sowieso einen zweiten Router zwecks NAT aus dem LAN brauchte, habe ich das Spiel mit dem zweiten Router wiederholt. Allerdings hat auch das im Grunde nichts gebracht - die beiden Router sehen einander nicht einmal gegenseitig obwohl sie de facto nebeneinander stehen.

Interessanterweise hat das OLSRd V1 kein Problem - das funktioniert klaglos. Der erste (router) kann da problemlos mit seinen externen Nachbarn kommunizieren und der zweite (router2) lernt brav alles was der Erste weiß.

Es kann natürlich noch immer sein, dass ich da irgendwo in der Konfiguration Mist gebaut habe. Allerdings ist die noch ziemlich original wie sie vom Wizard installiert wird. Gespielt habe ich hauptsächlich mit der ACL für die Webpage damit ich die auch von einer anderen IP erreiche. Und am zweiten Router (router2) habe ich das Interface auf das WAN-Interface eth4 gesetzt, da der als NAT-Router keine Bridge hat - beides erscheint mir aber nicht ganz so verwegen. Und in der Wizard-Oberfläche wird das auch alles, soweit ich das beurteilen kann, richtig dargestellt.
Auf der Status Page sind nach einem Restart des Deamon auch eine Weile (ein bis zwei Minuten) die Links der Nachbarn sichtbar - sie verschwinden allerdings und kehren nicht wieder.
Fehler, die ich bisher gefunden habe, sind folgende:
Der nach außen sichtbare ER 6P (router) meint in der Wizard-Konfig: err: Node-ID not available
Derselbe meint im /var/log/olsrd2.log: WARN(stream_socket) src/base/oonf_stream_socket.c 813: Error while writing to communication stream with 78.41.113.13: Bad file descriptor (9)
Der NAT-Router (router2, 78.41.113.13) kennt beide Probleme nicht…

Bevor ich daher weiter „Jungend forscht“ betreibe: hat den ER 6P schon jemand mit OLSRd V2 am Laufen?

Vielen Dank im Voraus für Euer Feedback.

Liebe Grüße,
Andreas

PS: Falls jemand von Euch etwas dazu beitragen möchte, kann ich gerne entweder einen User auf den Routern anlegen, die Config oder Screenshots schicken oder eine Remote-Session ermöglichen.

Hallo,

ich habe bisher keine Probleme mit dem Wizard für OLSRv2 auf ER-6P und ER-4 gehabt. Hat wie bei den anderen Edgeroutern funktioniert und ist bei mir seit 1-2 Jahren problemlos im Einsatz. Ich betreibe meine 60 GHz-Links damit, weil dann die Performance von den ER-6P/ER-4 benötigt wird.

Besonderen Support kann ich nicht bieten, muss aber sagen, dass es sich einfach installieren hat lassen und seither klappt…

LgS

Hallo Stefan,

Danke für die Info - dann gehe ich also mal’ davon aus, dass ich das irgendwo in den Sand gesetzt habe. Was auch immer die konkrete Ursache dafür ist und war.
Ich werde mal’ versuchen den Wizzard komplett zu entfernen und das Ganze dann neu zu installieren. Ich habe gesehen, dass es eben dafür eine Beschreibung gibt - der werde ich mal’ folgen.

Nochmal’ danke für die Info: zu wissen, dass es funktionieren kann, hilft mir schon mal.

Liebe Grüße,
Andreas