OLSRv2 Verbreitung

Bis jetzt scheinen vorallem EdgeRouter-Knoten olsr2 anzubieten.

Wie kommen wir nun mit den verbleibenden Geräten weiter?
Welche Geräte sind da im Feld in Betrieb?

Alles, was auf OpenWRT oder LEDE läuft kann, wenn genug Flash vorhanden ist um OLSRv2 angereichert werden. Ein GUI für OLSRv2 gibt es halt noch nicht.

Debian, Ubuntu, etc können die Funktion eines EdgeRouters in dieser Hinsicht auch erfüllen. RaspberryPi, OrangePi, BananaPi, Beaglebone Black und wie die ARM-Kisterl alle heissen, kommen da also auch in Frage.

Im Feldbetrieb sind das wohl vor allem Mikrotik, UBNT und TP-Link-Geräte. Für die Umrüstung gäbe es mehrere Migrationspfade.

LEDE/OpenWRT-Anleitung: LEDE/OpenWRT IPv6 und OLSRDv2

bei mir 2x nanostation (eine M2 und eine M5) sind parallel zu olsrd6 (alte frühuser config) aktiv. der eine knoten hatte so olsrd6 anbindung (geht aber nicht mehr weil latest openwrt(lede merger) nicht mehr olsrd 4+6 unterstützt und der 6er so nicht startet.
Olsrv2 in ipv6 habe ich seit Monaten aktiv aber keine gegenstellen (ozw, brenner)

Immer mit vanilla Openwrt(LEDE) + freifunk teilen + olsrv2

@crazyphysicist: OLSRv1 mit IPv4 und IPv6 geht immer noch problemlos mit zwei Instanzen.
Nur der Modus 6and4, der wurde aufgelassen. Ich habe selbst einen LEDE/OpenWRT 17.01.4-Router so in Verwendung. Wie kann ich Dir helfen?

BTW: folgende Packages -
luci-app-olsr - git-17.294.22464-0ed8086-1
luci-app-olsr-services - git-17.294.22464-0ed8086-1
luci-i18n-olsr-de - git-17.294.22464-0ed8086-1
olsrd - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-arprefresh - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-dyn-gw - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-dyn-gw-plain - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-jsoninfo - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-mdns - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-nameservice - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-txtinfo - 0.9.5-v0.9.5
olsrd-mod-watchdog - 0.9.5-v0.9.5
oonf-olsrd2 - 0.13.0

Ein kleiner Tip für die Ipversion und für jsoninfo - mit folgender Konfiguration zeigt die LuCI wieder beide Routen an:
/etc/config/olsrd6
config olsrd
option IpVersion ‘6’
[…]
config LoadPlugin
option library ‘olsrd_jsoninfo.so.0.0’
option ignore ‘0’
option port ‘9090’
option UUIDFile ‘/etc/config/olsrd6.uuid’
option accept ‘::’
option ipv6only ‘yes’


/etc/config/olsrd
config olsrd
option IpVersion ‘4’
[…]
config LoadPlugin
option library ‘olsrd_jsoninfo.so.0.0’
option ignore ‘0’
option accept ‘0.0.0.0’
option port ‘9090’
option UUIDFile ‘/etc/config/olsrd.uuid’

Die uuid-Files habe ich mittels uuidgen mit je einer uuid befüllt, aber wahrscheinlich brauchst Du diese Zeilen nicht einmal.

[UPDATE:] Was das OZW vund v642 anbelangt, bitte noch etwas Geduld. Ein EdgeRouter, der das können wird, ist im Testbetrieb und die Antennen müssen erst noch auf WDS umgestellt werden. Zum Brenner weiss ich nichts.